öffentlicher Auftritt



20. Hochlandfest in Dresden-Weißig
September 2016

Das diesjährige Hochlandfest findet wieder in Weißig statt. Es ist nunmehr schon die 20. Ausgabe
und es soll eine Art Reminiszenz der bisherigen Hochlandfeste sein.

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

Bei bestem Wetter steht unser Stand wieder am Anfang der Südstraße auf der Wiese
der Fam. Katzer. Gleich zu Beginn ein großes Dankeschön an Katzers für die Super-Betreuung.


Hinter dam Stand liegen bereits diverse
Sportgeräte.


Unsere WAuswahl an edlen Singel Malt Whiskys.
Mehr als 120 Sorten passen nicht aufs Regal.

Mit viel Freude erfüllen wir die Bitte der Ortschaftsverwaltung, doch noch einmal unsere
Highland Games-Wettbewerbe zu veranstalten. Gesagt - getan. Wir planen 3 Wettbewerbe:
Heben und werfen des Großen Steins der Stadt,
den Klassiker: Baumstammwerfen - Tossing the Caber
und als Mannschaftswettbewerb das Tauziehen.


Hier der "Große Stein der Stadt - das Original -
sorgsam im Club aufbewahrt.


Der größere unserer beiden Baumstämme.
Ebenfalls das Originalvon damals.


Katzers Wiese, wo die Wettkämpfe stattfinden sollen.


Vorher. Noch ohne jede Delle, ohne Löcher.


Jens zeigt zu Beginn wie das mit dem Baumstammwerfen geht. Erfolgreich - fast auf Anhieb mit dem großen Stamm.


Man beachten Jubel zum Schluss.


Marion prüft das Gewicht des großen Stammes.


Ein Plan, wie Baumstammwerfen geht,
für die Teilnehmer zum Studium.
Wichtig ist das Überschlagen des Stammes
und vor allem dessen Landung in Wurfrichtung.


Jens wird mehrfach zum Vorühren aufgefordert


Wichtig: Club-Fotos mit Stamm. Es ist gefühlt wie in Schottland.

Dann beginnen die Wettbewerbe: Zuerst Baumstammwerfen - Tossing the Caber !


Es gibt einige mutige kräftige Männer, die es am Stamm probieren.


Bei einigen sieht das richtig gut aus ! Da kann man mal zeigen, was man so drauf hat.


Andere probieren erst mal mit dem kleinen Stamm...


... bevor sie sich an den großen Stamm wagen.


Einige haben ihre eigene Technik und hoffen damit auf Erfolg.


Auf jeden Fall ein Hingucker für die zahlreichen Zuschauer.

       
Alles unter den strengen Club-Schiedsrichtern. Hier Marion und Jens. Peter als Motivator und Einheizer.


Jüngere Herren probieren sich am kleinen Stamm.


Geht ja schon ganz gut - wenn es auch noch etwas Übung
bis zum großen Stamm braucht.

       
Peter und Jens bringen die Stämme wieder zurück. Hier hätten einige Damen die Chance auf einen gewagten Blick gehabt.
Haben sie aber verpasst. Schade. :-)

Nächste Disziplin: Heben des großen Steins !


Das treibt selbst den Kräftigsten den Schweiß auf die Stirn.


Neben des erheblichen Gewichtes ist es die Unhandlichkeit, die hier Probleme macht.


Es sieht recht einfach aus - ist es aber wirklich nicht.


Besonders die Damenwelt im Publikum ist begeistert
und feuert die mutigen Herren an.


Schließlich sind diese Preise von der Ortschaft Schönfeld-Weißig
ausgelobt. Wenn das kein Ansporn ist...

Nächste Disziplin: Werfen des großen Steins ! (Dieser ist allerdings kleiner als der zu hebende.


Bis hierher haben es nur noch 2 der Kandidaten geschafft.


Beide haben den großen Stein erfolgreich gehoben. Nun wird der Sieger durch den weitesten Wurf bestimmt.


Es geht über mehrere Runden, bis der Sieger feststeht.


Beide Finalisten sind nahezu gleichauf.

Zum Abschluss die Manschaftsdisziplin: Das Tauziehen


Es stehen sich gegenüber: Die Bierwagen-Mannschaft und die Freiwillige Feuerwehr.

Die Sieger-Ehrugen !

       
Und das ist er: DER STÄRKSTE MANN DES HOCHLANDES 2016 ! Sieger der Wettbewerbe an den Steinen.
Als Preis erhält er passenderweise eine Flasche edlen TALISKER BLACK ROCK Single Malt Whisky.

   
Sieger beim Baumstammwerfen: Mehrere nahezu optimale Würfe !
Das wrd mit einer Flasche HIGHLAND PARK12 Jahre Single Malt belohnt.

       
Am Tau war die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Weißig nicht zu schlagen.
Als Mannschafts-Whisky braucht es etwas starkes: GLENFARCLAS 105 Single Malt in Fassstärke: 60% Vol.

Was für ein schönes Event ! Viele Dank allen Beteiligten, der Ortschaft für die Preise, Fam. Katzer für die Wiese und die Leute vom Whisky-Club für die Organisation.

Zum Abschluss des Hochlandfestes gab es noch ein tolles Feuerwerk.

       



(C) Single Malt Whisky Club Sachsen e.V. - Jens Burkhardt - Webmaster / Fotos: Edith Harbig-Brutscher, Jens Burkhardt, Dietmar Wenzel
Benutzung dieses Materials, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Vereins oder des Fotografen.